Annehmen ist ein langer Prozess

Es ist nicht das erste mal, dass ich hier über das Annehmen meiner Erkrankung schreibe. In den beiden Beiträgen Fragen an die Hoffnung 4 und Es gibt kein Recht auf Heilung geht es bereits um diese Thematik. Und bisher hatte ich eigentlich immer das Gefühl, die Annahme sei mir bereits sehr gut gelungen. Nun merke„Annehmen ist ein langer Prozess“ weiterlesen

Geht es mir gut, ist besondere Vorsicht angebracht

In den anonymen Selbsthilfegruppen kursiert folgender Spruch: Wenn’s dir schlecht geht, geh ins Meeting.Wenn’s dir gut geht, renn ins Meeting. In Anlehung daran könnte man für ME/CFS vielleicht sagen: Wenn’s dir schlecht geht, gönn dir Ruhe.Wenn’s dir gut geht, zwing dich zur Ruhe. Eigentlich müsste ich für diesen Beitrag eine neue Kategorie aufmachen: Was ich„Geht es mir gut, ist besondere Vorsicht angebracht“ weiterlesen

Der Körper macht nicht blöd

Foto: Paris Orlando, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons Neulich habe ich einer Bekannten, die wegen eines Kreislaufkollaps´ beim Kardiologen gewesen war, geschrieben, ich sei froh, dass ihr Kreislauf jetzt wieder brav sei und ihr Herz nicht mehr blöd gemacht habe. Aus diesen saloppen Formulierungen die ihr gar nicht gefielen, ergab sich ein interessanter Dialog„Der Körper macht nicht blöd“ weiterlesen

Es gibt kein Recht auf Heilung

Und da gibt es wirklich keine Therapie? Nein, nichts, was an die Wurzel geht, nur symptombezogen kann man ein bisschen was verbessern, wenn man Glück hat. Das kann doch nicht sein! Da muss es doch Experten geben, oder eine Spezialklinik, … Da muss man doch was machen können… Solche Gespräche kennst du sicherlich auch. Die„Es gibt kein Recht auf Heilung“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten